PRODUKTE  HUASHEN  MIT  BIOPHOTONEN  IN  DEUTSCHLAND  UND  EUROPA

                                                                   ZUM  WOHLFÜHLEN  UND  SCHUTZ  DER  GESUNDHEIT

BIOPHOTONEN

Was sagen Wissenschaftler über Biophotonen?

In der Biophysik und Alternativmedizin wird von wenigen Autoren der Begriff „Biophotonen“(gr. βίος Leben, gr. φως Licht) für diejenigen Lichtquantenverwendet, die ein Teil der schwachen elektromagnetischen Strahlung biologischer Zellen sind. Damit unterscheidet man die Biophotonik von der Bio - Lumineszenz.

Professor Fritz-Albert Popp erklärt: "Photonen sind Lichtquanten, die physikalisch kleinsten Elemente des Lichts. Bio – weil sie von lebenden Zellen abgegeben werden". Wissenschaftler haben entdeckt und mit modernsten Forschungsmethoden bestätigt, dass unsere

Körperzellen Licht abgeben. Der Grund ist einfach: das Licht strahlt gebündelt, wie das Licht eines Laserstrahls, um Informationen zu übertragen. Die dazu nötigen Informationen bedürfen der Geschwindigkeit des Lichts. Denn pro Sekunde müssen wir etwa zehn Millionen Zellen, die in unserem Organismus absterben, in der richtigen Weise wieder nachliefern.

Der Arzt und Forscher Dr. Mester konnte als erster nachweisen, dass Licht die „Mitochondrien“ aktiviert. Das sind die Kraftwerke in den Zellen. Sie aktivieren ihrerseits weitere energetische Prozesse und tragen damit wesentlich zum Aktivieren von Stoffwechsel-Energie der Zellen bei.
Energie ist die Voraussetzung jeglichen Lebens. Sowohl die einzelnen Zellen, als auch der Gesamtorganismus eines komplexen Lebewesens benötigen dieses Licht. Dr. Mester war es, der entdeckte: die Zellen produzieren sich die Photonen selbst, und obwohl dieses erzeugte Licht äußerst schwach ist, kann man es heute mittels moderner Photonen-Verstärker problemlos nachweisen. Normale gesunde Zellen strahlen sehr wenige Photonen ab.


 
© HuaShen EU International  2011-2018     Vertriebsniederlassung der Korporation HuaShen in der Europäischen Union    Impressum   |   AGB